Pianistin

Elisabeth Kolar, Musikerin         Einstudierung Chor, Leitung der Chorproben

Elisabeth Kolar schloss 1997 an der Hochschule für Musik und Theater Zürich bei Eckarth Heiligers ihre Klavierausbildung mit dem Lehrdiplom ab. Danach folgte eine zweijährige Weiterbildung in Klavier, Musikpsychologie – und Pädagogik an der Prager Akademie der musischen Künste. An der Hochschule der Künste Bern erlangte sie bei Rada Petkova das Klavier- Konzertreifediplom. Im 2004 schloss sie an der Zürcher Hochschule der Künste die Ausbildung zur Kantorin ab. Im Juni 2015 erfolgte der Abschluss mit dem Diploma of advanced studies als Orchesterleiterin met Bestnote, Auszeichnung und spezieller Gratulation der Jury.

Seit vielen Jahren erteilt Elisabeth Kolar Klavierunterricht, leitet verschiedene Kindersinggruppen und die ökumenische Kantorei ArsCantandi, assistiert dirigistisch beim Konzertchor Harmonie Zürich und konzertiert in der Klavier-Duoformation Kolarbrand.

Ein paar Worte zu den „merry sisters“, von Elisabeth Kolar: Im Jahre 2010 wurde ich von einem Chormitglied der Merry Sisters angefragt, diese pianistisch zu begleiten. Ich war mir zuerst nicht sicher, weil ich im Pop- Gospel- Schlagermusik- Stil nicht sehr bewandert bin (oder war). Wie auch immer- nach der ersten Probe entschloss ich mich sofort, zu bleiben. Die Merry Sisters sind ein sehr lebendiger Frauenchor, geleitet von Monika Benz. Sie zeigen sich als explosive Mischung aus Musik, Schauspiel, Choreografien und viel Gelächter. Was sie zudem an Verkleidungen zu bieten haben, sprengt definitiv den 0-8-15- Rahmen: die musikalischen Auftritte mit den ganzen Accessoirs sind entsprechend immer gelungen, das Publikum immer begeistert!.

www.elisabeth-kolar.ch

 

Aktuelle Artikel