Letzte News aus Dietikon

DIETIKON

Seniorenweihnacht: Die Merry Sisters begeisterten 750 Gäste

von David Egger – Limmattaler Zeitung

 9.12.2019 um 09:24 Uhr

Rund 750 sind der Einladung an die Seniorenweihnacht des Dietiker Frauenvereins am Sonntag in die Stadthalle gefolgt.

Der Höhepunkt war der Auftritt des Chors Merry Sisters vom Mutschellen, der von Tobias Bührer am Schlagzeug und der Dietikerin Elisabeth Kolar am Piano begleitet wurde. Die Frauen entführten die volle Stadthalle in vergangene musikalische Zeiten, die heute noch zu begeistern wissen. In rasendem Tempo wechselten sich die Stücke in den Medleys ab.

Von den Beatles wurden unter anderem die Songs «She Loves You», «Let It Be»,und «Ob-La-Di, Ob-La-Da» vorgetragen − mit vollem Körpereinsatz. So spielten manche Frauen begeistert Luftgitarre − und das mit Handtasche am Arm.

Überhaupt war der Auftritt der Merry Sisters von viel Humor geprägt, zum Beispiel als plötzlich ein Pöstler durch die volle Stadthalle radelte. Der Humor wurde zudem scharfsinnig auf den Dietiker Geist zugeschnitten: So kam eine der Sängerinnen zu spät auf die Bühne. Der Grund: die grosse Dietiker Umleitung. Während neben der Bühne die vielen Lichtlein des traditionellen Christbaums leuchteten, sorgten die Merry Sisters auf der Bühne mit Baustellenlampen für eine besinnliche Beleuchtung zu Stücken wie «Que Sera, Sera» von Doris Day, «Mamma Mia» von Abba oder «Oh läck du mir» vom Trio Eugster. «Das war eben noch Musik», waren da die einen oder anderen versucht zu sagen. Doch bleibt festzuhalten, dass die eine Generation nicht besser oder schlechter ist als die andere, sondern eben anders.